Haben Sie Probleme mit der HDMI-Konnektivität unter Windows 11? Unabhängig vom Problem sind die Fixes normalerweise die gleichen. Um Ihnen zu helfen, lesen Sie diese Anleitung.

Die High-Definition Multimedia Interface (oder HDMI) ist eine proprietäre Audio- und Videotechnologie, die unkomprimiertes Video an ein High-Definition (HD)- oder 4K-Display überträgt. Einfach ausgedrückt ist ein HDMI-Kabel ein typisches Kabel, das Sie verwenden, um Geräte von Drittanbietern an Ihren Fernseher oder an einen PC-Monitor anzuschließen.

PCs und Laptops verfügen oft über einen HDMI-Anschluss, der es Ihnen ermöglicht, mit einem zweiten Monitor zu verzweigen oder TV und Filme auf einem größeren Bildschirm zu genießen. Dies hängt davon ab, dass Ihr HDMI-Anschluss tatsächlich funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie eine Fehlerbehebung durchführen.

Wenn Ihr HDMI unter Windows 11 nicht funktioniert, können Sie einige dieser allgemeinen Korrekturen ausprobieren, damit es wieder funktioniert.

Warum funktioniert mein HDMI unter Windows 11 nicht?

Mehrere Dinge können dazu führen, dass HDMI unter Windows 11 nicht mehr funktioniert. Der größte Indikator ist ein Mangel an Ton oder Video auf dem externen Display. Möglicherweise erhalten Sie Ton ohne Video, Video ohne Ton oder beides – alles deutet auf ein Problem mit Ihrer HDMI-Verbindung hin.

Wenn Sie wirklich Pech haben, sehen (oder hören) Sie möglicherweise Ihren Inhalt, aber er kann verzerrt erscheinen, oder es wird ein Fehler angezeigt usw. Probieren Sie in jedem Fall eine dieser Korrekturen aus.

1. Reinigen Sie Ihren HDMI-Anschluss und schließen Sie das Kabel neu an

Bevor Sie in Panik geraten, versuchen Sie einen der grundlegendsten Schritte zur Fehlerbehebung bei HDMI-Problemen unter Windows 11 – trennen Sie das Kabel und schließen Sie es wieder an.

Bevor Sie es wieder anschließen, stellen Sie sicher, dass der Staub manuell oder besser mit Dosenluft aus dem Anschluss geblasen wird. Sie sollten das Kabel auch visuell auf Beschädigungen überprüfen. Wenn ja, ersetzen Sie das Kabel, da dies wahrscheinlich die Ursache für Ihre Probleme ist.

Wenn Sie dies getan haben, setzen Sie das Kabel an beiden Enden zurück.

HDMI-Kabel-eins-funktioniert

2. Versuchen Sie es mit einem anderen HDMI-Port

Versuchen Sie, Ihren Windows 11-PC mit HDMI zu verbinden, aber Sie sehen zwei oder mehr HDMI-Anschlüsse? Es ist wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass Sie eine Grafikkarte verwenden und Ihr Kabel am falschen Anschluss steckt.

Einige Computer sind mit integrierter Grafik ausgestattet, die einen HDMI-Anschluss umfasst, der mit dem Motherboard verbunden ist. Wenn Sie eine Grafikkarte haben, stellen Sie sicher, dass Sie das Kabel an den HDMI-Anschluss der Grafikkarte und nicht an den HDMI-Anschluss des Motherboards angeschlossen haben.

Hoffentlich wird das Problem damit behoben. Wenn Ihre GPU über mehrere HDMI-Anschlüsse verfügt, versuchen Sie es mit einem anderen.

HDMI-Kabelanschluss-funktioniert

3. Tauschen Sie Ihr HDMI-Kabel aus

Ihr HDMI-Kabel muss keine sichtbaren Gebrauchsspuren aufweisen, damit es nicht mehr funktioniert. Es könnte nur Glück sein – ein defektes Kabel kann ohne Vorwarnung brechen.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, tauschen Sie Ihr aktuelles Kabel gegen ein neues aus. Wenn es mit einem neuen Kabel funktioniert, können Sie loslegen – lassen Sie das Kabel angeschlossen oder kaufen Sie bei Bedarf ein neues.

Die Dinge können noch komplizierter werden, wenn Sie Adapter wie USB-C oder DVI-zu-HDMI verwenden. Ihre Laufleistung mit diesen kann variieren, und Sie müssen diese möglicherweise ersetzen, wenn Sie feststellen, dass Ihr Fernseher oder Monitor immer noch nicht funktioniert.

HDMI-Kabel-funktioniert

4. Starten Sie Ihren PC neu

Sobald Sie ein HDMI-Kabel an Ihren PC anschließen, sollte Windows 11 in Aktion treten und etwas anzeigen. Manchmal kann es jedoch vorkommen, dass Windows nicht erkennt, dass der Port sofort aktiv ist.

Versuchen Sie in diesem Fall, Windows 11 mit angeschlossenem Kabel neu zu starten. Während des Neustarts sollte Windows den Port erkennen und (falls erforderlich) den richtigen Treiber installieren.

Windows 11 Starttaste herunterfahren

5. Probieren Sie einen anderen Ausgabetyp aus

Wenn Ihre Grafikkarte und Ihr externes Display unterschiedliche Ausgänge wie DVI, DisplayPort oder sogar VGA haben, probieren Sie diese stattdessen aus.

Dies wird Ihnen helfen, die Ursache Ihres Problems einzugrenzen. Fällt zum Beispiel Ihre Grafikkarte aus? Wenn ein anderer Anschluss funktioniert, ist möglicherweise Ihr Fernseher oder Monitor defekt.

Wenn Sie einen anderen Ausgang verwenden können, möchten Sie ihn möglicherweise weiter verwenden, während Sie weitere Fehler bei Ihrer HDMI-Verbindung beheben.

Grafikkarte-GPU-DVI-Port-Featured

6. Nach Windows-Updates suchen

Es ist wichtig, dass Sie Ihr System auf dem neuesten Stand halten, da es ein Update geben könnte, das eine fix für HDMI funktioniert auf Ihrem Windows 11-PC nicht.

Sie können Windows 11 manuell aktualisieren, indem Sie öffnen Start und klick Settings. Klicken Sie dort auf Windows update, dann klicke auf Check for updates.

Starten Sie bei Bedarf Ihren PC neu oder legen Sie Ihre Aktiven Stunden so fest, dass Windows neu gestartet wird, wenn Sie den PC nicht verwenden.

windows-11-build-22000-160

Sie sollten auch nach optionalen Updates suchen. Dies ist der Abschnitt Windows Update, der zusätzliche Feature-, Qualitäts- und Treiberupdates anzeigt. Sie können dies überprüfen, indem Sie auf Settings > Windows Update und klick Advanced options.

Windows 11 erweiterte Optionen

Scrollen Sie als Nächstes nach unten zum Additional options. Sie sollten die Anzahl der verfügbaren optionalen Updates sehen (falls vorhanden). Wenn Updates verfügbar sind, klicken Sie auf Optional updates sie zu installieren.

erweiterte optionale Updates Windows 11

7. Aktualisieren Sie die Bildschirmtreiber

Zusätzlich zu Windows-Updates sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Grafikkartentreiber aktualisiert werden. Beispielsweise könnte eine neue Grafikkarte wichtige Grafikkartentreiber-Updates erhalten, die Stabilitätsprobleme wie dieses beheben.

Um Ihre Anzeigetreiber zu aktualisieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Start und wählen Sie Device Manager aus dem Menü.

Startmenü des Geräte-Managers

Scrollen Sie als Nächstes nach unten und erweitern Sie Display adapters. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Update driver.

GPU-Treiber-Geräte-Manager aktualisieren

Auswählen Search automatically for drivers und Windows sucht nach einem aktualisierten Treiber. Beachten Sie, dass Ihr Bildschirm während des Vorgangs einige Male flackert.

GPU-Treiber aktualisieren 2

Wenn Sie fertig sind, sollten Sie eine Meldung erhalten, die Sie darüber informiert, dass Windows Ihre Treiber erfolgreich aktualisiert hat.

Erfolgreiches Update des GPU-Treibers

Wenn dies nicht funktioniert oder Sie einen aktualisierten Treiber von der Website des Herstellers heruntergeladen haben, können Sie ihn manuell installieren.

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Grafikkarte in Device Manager und wählen Sie Update Driver. Anstatt Windows nach dem Treiber suchen zu lassen, wählen Sie Browse my computer for drivers.

Computer nach Treibern durchsuchen

Navigieren Sie zum Speicherort des heruntergeladenen Treibers und fahren Sie mit den Anweisungen auf dem Bildschirm fort. Sie müssen Ihren PC neu starten, um zu sehen, ob HDMI danach funktioniert.

Treiber manuell finden

Alternativ können Sie versuchen, die Microsoft Basic Display Adapter Treiber. Dies ist ein Barebone-Treiber, der im Notfall funktionieren sollte.

Anstatt zu einem Treiber zu navigieren, wählen Sie Let me pick from a list of available drivers on my computer.

aus verfügbaren Treibern auswählen

Überprüfen Sie unbedingt die Show compatible hardware. Auswählen Microsoft Basic Display Adapter und klicke Next. Starten Sie Ihren PC neu, nachdem Sie den Treiber anschließend installiert haben.

Microsoft Basis-Anzeigetreiber

8. Überprüfen Sie die OEM-Software auf Updates

Je nach Marke, Modell und Hersteller enthält Ihr PC möglicherweise ein OEM-Update-Tool des Herstellers. Normalerweise finden Sie die Update-Tools in einem nach dem Hersteller benannten Ordner im Startmenü, z. B. Dell, Lenovo oder HP.

Sie können OEM-Apps auch finden, indem Sie im Startmenü nach dem ersten Buchstaben suchen. Wir haben zum Beispiel unter gesucht D und fand die Dell Update auf einem XPS-Laptop.

Startmenü des Dell-Dienstprogramms

Führen Sie das Update-Dienstprogramm des OEMs aus, und Sie werden wahrscheinlich Updates sehen, die Windows 11 nicht gefunden hat. Normalerweise besteht es aus OEM-Software-Updates und, was noch wichtiger ist, aus Treiber-Updates.

Wenn Sie ein GPU-Treiberupdate haben, stellen Sie sicher, dass es installiert ist. Hoffentlich funktioniert HDMI, sobald Sie Ihr System aktualisiert haben.

OEM-Update-Tool

9. Auflösung und Bildwiederholrate prüfen

Wenn Sie das HDMI-Kabel an Ihren PC und das externe Display anschließen, sollte die richtige Auflösung und Bildwiederholfrequenz ausgewählt werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Auf dem externen Monitor wird möglicherweise ein leerer Bildschirm angezeigt. Dies kann an einem resolution oder ein no signal Error.

Um das Problem zu beheben, gehen Sie zu den Windows 11-Anzeigeeinstellungen, um Änderungen vorzunehmen (Sie müssen sicherstellen, dass Sie Zugriff auf einen Monitor haben, der noch funktioniert). Klicken Sie zuerst mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop und klicken Sie auf Display settings aus dem Kontextmenü.

Windows 11 Anzeigeeinstellungen

Wählen Sie als Nächstes die Anzeige aus, die Sie ändern möchten. Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie auf Identify. Scrollen Sie nach unten zum Scale and layout und verwenden Sie das Dropdown-Menü, um die Display resolution für den externen Monitor.

Scrollen Sie nach dem Einstellen einer Auflösung im selben Abschnitt nach unten und klicken Sie auf Advanced display unter dem Related settings. Wählen Sie oben den Monitor aus, für den Sie die Aktualisierungsrate ändern möchten.

Passen Sie die Bildwiederholfrequenz für die Anzeige im Choose a refresh rate. Sehen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Monitors oder Fernsehgeräts nach, welche maximale Rate Sie hier verwenden können.

Windows-11-Refresh-Rate-Monitor

10. Überprüfen Sie den Multi-Monitor-Modus

Wenn Sie HDMI für ein zweites Display verwenden, lohnt es sich, das Multi-Monitor-Setup zu überprüfen. Wenn dies falsch konfiguriert ist, ignoriert Ihr PC möglicherweise Ihren HDMI-Fernseher oder -Monitor vollständig.

Um dies zu überprüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop und klicken Sie auf Display settings.

Windows 11 Anzeigeeinstellungen

Sie müssen die entsprechende Option im auswählen Display Speisekarte.

Sie können wählen zwischen Duplicate these displays, Extend these displays, show only on 1, oder Show only on 2. Wenn Sie mehr als zwei Monitore haben, werden zusätzliche Optionen angezeigt.

Erweitern Sie die Anzeigemonitoreinstellungen Windows 11

11. SFC- oder DISM-Scan ausführen

Wenn die oben genannten Optionen nicht funktionieren, könnte die Beschädigung der Systemdatei das Problem sein. Du kannst den … benutzen SFC und DISMs, um Ihr lokales Laufwerk auf beschädigte Systemdateien zu überprüfen und diese zu ersetzen.

Um diese Tools auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Windows Terminal (Admin). Wenn UAC angezeigt wird, klicken Sie auf Yes.

Windows-Terminal-Admin

Geben Sie im Terminalfenster den folgenden Befehl ein:

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

DISM-Scan Windows 11

Warten Sie, bis das DISM-Tool abgeschlossen ist. Geben Sie anschließend Folgendes ein:

sfc /scannow

Es kann eine Weile dauern, bis diese Tools ausgeführt werden, also möchten Sie vielleicht einen Kaffee trinken. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob HDMI funktioniert, sobald das SFC-Tool den Scan abgeschlossen hat.

Terminal SFC-scannow

Beheben von HDMI-Problemen unter Windows 11

Die obigen Schritte sollten Ihnen helfen, wenn Ihr HDMI auf einem Windows 11-PC nicht funktioniert, egal ob Sie einen externen Monitor oder einen Fernseher anschließen.

Normalerweise müssen Sie nicht tief in die Fehlerbehebung eintauchen. HDMI-Probleme werden normalerweise durch ein schlechtes Kabel, eine lose Verbindung oder falsche Anzeigeeinstellungen verursacht. Wenn Probleme auftreten, sollten diese Fixes das Problem beheben.

Haben Sie andere Probleme mit Ihrem Windows 11-PC? Keine Panik – Tipps zur Fehlerbehebung sind leicht verfügbar, egal ob es sich um ein fehlgeschlagenes Update oder eine nicht richtig funktionierende Tastatur handelt.

Rate this post
Vorheriger ArtikelSo finden und teilen Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
Nächster ArtikelSo erhalten Sie jetzt die neue Android-KitKat-Tastatur